Ursprünglich veröffentlicht am 7. Juli 2023 @ 18:55

Willkommen zu unserem umfassenden Leitfaden zum Thema Affiliate Marketing. In diesem Artikel werden wir Ihnen eine Einführung in die Welt des Affiliate Marketings geben und Ihnen zeigen, wie Sie eine erfolgreiche Affiliate-Marketing-Kampagne aufbauen können.

Affiliate Marketing ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um online Geld zu verdienen. Wenn Sie eine Website besitzen oder in sozialen Medien aktiv sind, können Sie Affiliate-Links zu Produkten oder Dienstleistungen teilen und eine Provision verdienen, wenn Ihre Follower diese Links nutzen, um einen Kauf zu tätigen.

In diesem Artikel werden wir Ihnen die Grundlagen des Affiliate Marketings erklären, Ihnen zeigen, wie Sie Ihre Nische auswählen und Produkte bewerben, Ihnen Strategien zur Traffic-Generierung und Conversion-Optimierung zeigen und Ihnen dabei helfen, erfolgreiche Affiliate-Partnerschaften aufzubauen.

Beginnen wir mit einer grundlegenden Frage: Wie funktioniert Affiliate Marketing?

Wie funktioniert Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist eine Form des Online-Marketings, bei der ein Unternehmen mit einem externen Partner (dem Affiliate) zusammenarbeitet, um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben und zu verkaufen. Der Affiliate erhält für jeden Verkauf eine Provision.

Als Affiliate gibt es verschiedene Möglichkeiten, Produkte zu bewerben. Eine Option ist das Platzieren von Affiliate-Links auf der eigenen Website oder auf den verschiedenen Social-Media-Kanälen. Wenn Nutzer auf den Link klicken und einen Kauf tätigen, erhält der Affiliate eine Provision.

Ein weiterer Ansatz ist das Erstellen von Produktbewertungen und Empfehlungen auf der eigenen Website oder auf YouTube-Kanälen. Dabei kann der Affiliate seine eigene Erfahrung mit dem Produkt teilen und den Nutzern bestimmte Vorteile oder Eigenschaften des Produkts näherbringen.

“Affiliate Marketing ist eine effektive Form des Online-Marketings, die eine win-win-Situation für Unternehmen und Affiliates schafft.”

Um erfolgreich im Affiliate Marketing zu sein, ist es wichtig, eine Nische zu wählen, in der man sich gut auskennt und bei der man eine zielgerichtete Zielgruppe erreichen kann. Der Affiliate sollte sich Zeit nehmen, die Produkte und Dienstleistungen, die er bewirbt, gut zu kennen und zu verstehen. So kann der Affiliate den Nutzern einen echten Mehrwert bieten und sie von einem Kauf überzeugen.

Es gibt viele Vorteile im Affiliate Marketing. Unternehmen können ihre Reichweite und ihr Publikum erweitern und gleichzeitig ihre Vertriebskosten senken. Affiliates können passives Einkommen generieren und von der Reputation und Glaubwürdigkeit der Unternehmen profitieren, mit denen sie zusammenarbeiten.

Wie funktioniert Affiliate Marketing im Detail?

Das Affiliate Marketing funktioniert durch eine Partnerschaft zwischen einem Unternehmen und einem Affiliate. Der Affiliate bewirbt die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens, indem er auf seiner Website oder auf seinen Social-Media-Kanälen Links oder Banner platziert.

Wenn Nutzer auf diese Links klicken und Produkte kaufen, erhält der Affiliate eine Provision. Die Höhe der Provision variiert je nach Unternehmen und Produkt. Einige Unternehmen bieten eine prozentuale Provision an, andere eine feste Provision pro Verkauf.

Die Partnerschaft zwischen dem Unternehmen und dem Affiliate wird durch spezielle Affiliate-Netzwerke oder Partnerprogramme verwaltet. Diese Plattformen stellen sicher, dass die Partnerschaft fair und transparent ist und dass alles ordnungsgemäß verfolgt und abgerechnet wird. Die meisten Affiliate-Netzwerke bieten auch Tools und Ressourcen an, die den Affiliates helfen, ihre Marketingkampagnen zu verbessern und ihre Umsätze zu steigern.

Die Wahl der richtigen Nische

Bevor Sie mit dem Affiliate Marketing starten können, müssen Sie sich überlegen, in welcher Nische Sie tätig sein möchten. Eine Nische ist ein spezifischer Bereich oder Marktsegment, auf den Sie sich konzentrieren werden.

Es ist wichtig, eine Nische auszuwählen, in der Sie sich auskennen und die Ihnen auch Spaß macht. Auf diese Weise können Sie Inhalte erstellen, die für Ihre Zielgruppe relevant und ansprechend sind und Ihre Arbeit wird Ihnen Freude bereiten. Wenn Sie sich für etwas begeistern und es gut kennen, fällt es Ihnen auch leichter, potenzielle Kunden von Produkten zu überzeugen, die Sie empfehlen.

Es gibt viele Nischen, aus denen Sie auswählen können. Es könnte eine Nische sein, die mit einem Hobby oder einer Leidenschaft zusammenhängt, oder eine, die mit einem bestimmten Produkt oder einer Dienstleistung verbunden ist. Es könnte auch eine Nische sein, die auf ein bestimmtes demografisches Segment oder eine geografische Region ausgerichtet ist.

Die Wahl der richtigen Nische

Eine gute Möglichkeit, eine erfolgreiche Nische zu finden, besteht darin, nach Keywords zu suchen, die mit Ihrer Leidenschaft oder Ihrem Interessengebiet verbunden sind. Verwenden Sie ein Keyword-Tool, um herauszufinden, welche Keywords häufig gesucht werden und ob es eine hohe Nachfrage nach Produkten oder Dienstleistungen in diesem Bereich gibt.

Siehe auch  Erfolgreiches Affiliate Marketing: So steigern Sie Ihren Erfolg

Achten Sie auch darauf, dass Sie einen Bereich auswählen, in dem es genügend Affiliate-Programme gibt, die gut zu Ihrer Nische passen. Recherchieren Sie verschiedene Programme und vergleichen Sie die Vergütungen und Bedingungen, um das beste Programm für Ihre Nische auszuwählen.

Denken Sie daran, dass es nicht immer die breiteste Nische sein muss, um erfolgreich zu sein. Eine Nische mit einer engen Fokussierung kann Ihnen möglicherweise eine spezifischere Zielgruppe und damit höhere Conversions bieten.

Mit einer sorgfältigen Auswahl der Nische können Sie sicherstellen, dass Sie relevante Inhalte erstellen und gezielten Traffic auf Ihre Webseite oder Ihren Blog lenken können, was Ihrer Affiliate-Marketing-Strategie zugutekommen wird.

Produktbewertungen und Empfehlungen erstellen

Ein wichtiger Bestandteil des Affiliate-Marketings ist das Erstellen von Produktbewertungen und Empfehlungen. Hierbei geht es darum, ein Produkt ausführlich zu testen und dessen Vor- und Nachteile zu beschreiben. Dabei sollte man stets ehrlich und transparent bleiben, um das Vertrauen der Leser nicht zu verlieren.

Um eine Produktbewertung zu erstellen, sollte man sich zunächst mit dem Produkt auseinandersetzen und die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften herausarbeiten. Anschließend kann man seine eigenen Erfahrungen und Eindrücke schildern und gegebenenfalls Vor- und Nachteile aufzeigen. Auch ein direkter Vergleich mit ähnlichen Produkten kann hilfreich sein, um dem Leser eine Entscheidungshilfe zu geben.

Empfehlungen sollten immer auf persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen beruhen. Es empfiehlt sich, das empfohlene Produkt ausführlich zu testen und dessen Vorteile herauszustellen. Auch ein direkter Vergleich mit anderen Produkten kann sinnvoll sein, um dem Leser eine Entscheidungshilfe zu geben.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass sich Empfehlungen nicht nur auf Produkte beschränken müssen. Auch Dienstleistungen oder Websites können empfohlen werden, sofern sie zum Thema der eigenen Website passen.

Wichtig: Produktbewertungen und Empfehlungen sollten immer ehrlich und transparent sein, um das Vertrauen der Leser nicht zu verlieren.

Wie finde ich passende Produkte?

Um passende Produkte für eine Bewertung oder Empfehlung zu finden, sollte man sich zunächst überlegen, welche Themen und Nischen zur eigenen Website passen. Anschließend kann man sich auf Affiliate-Netzwerken oder bei einzelnen Unternehmen nach Produkten umsehen, die zum eigenen Thema passen.

Es empfiehlt sich, nur Produkte zu bewerben, von denen man selbst überzeugt ist und die man guten Gewissens empfehlen kann. Auch die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis sollten stimmen, um das Vertrauen der Leser nicht zu enttäuschen.

Zudem sollte man darauf achten, dass die beworbenen Produkte relevante Keywords enthalten und im Internet nachgefragt werden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass die Produkte über die Suchmaschinen gefunden werden und somit mehr Traffic generieren.

Traffic generieren und Zielgruppe erreichen

Nach der Auswahl der richtigen Nische und der Erstellung von hochwertigen Inhalten ist es nun an der Zeit, Traffic zu generieren und Ihre Zielgruppe zu erreichen. Ohne Traffic können Sie keine Verkäufe generieren und ohne Zielgruppe haben Sie niemanden, dem Sie Ihre Affiliate-Produkte empfehlen können.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Eine Möglichkeit, Traffic zu generieren, besteht darin, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren. Suchmaschinen wie Google senden täglich Millionen von potenziellen Kunden auf Websites, die in den Suchergebnissen auf der ersten Seite erscheinen. Um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte bei Suchanfragen angezeigt werden, müssen Sie relevante Keywords verwenden und sicherstellen, dass Ihre Website technisch einwandfrei ist.

Social Media Marketing

Social Media bietet eine großartige Möglichkeit, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und Traffic auf Ihre Affiliate-Website zu leiten. Facebook, Instagram und Twitter sind nur einige der Plattformen, auf denen Sie Ihre Affiliate-Links teilen und Ihre Inhalte bewerben können. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Sie eine enge Beziehung zu Ihrer Zielgruppe aufbauen und hochwertige Inhalte erstellen, die für diese relevant sind.

E-Mail-Marketing

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Zielgruppe zu erreichen und Traffic zu generieren, ist das E-Mail-Marketing. Durch den Aufbau einer E-Mail-Liste können Sie Ihre Leser auf dem Laufenden halten und Ihre Affiliate-Produkte direkt bewerben. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie jedoch sicherstellen, dass Ihre E-Mails ansprechend sind und einen klaren Mehrwert bieten.

Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie keine Spam-E-Mails senden und dass Sie sich an die Datenschutzbestimmungen halten.

Durch die Kombination dieser verschiedenen Traffic-Generierungstechniken können Sie Ihre Zielgruppe auf effektive Weise erreichen und Ihre Affiliate-Einnahmen steigern. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Geduld haben und ein kontinuierliches Engagement aufrechterhalten, um langfristigen Erfolg zu erzielen.

Conversion-Optimierung und Umsatzsteigerung

Während es wichtig ist, Traffic auf Ihre Affiliate-Website zu ziehen, ist es ebenso wichtig sicherzustellen, dass dieser Traffic in Zielkäufe umgewandelt wird. Durch eine gezielte Conversion-Optimierung können Sie Ihre Conversions steigern und somit Ihren Umsatz erhöhen.

Siehe auch  Affiliate Marketing Bedeutung: Entdecken Sie das Potenzial für Ihr Business

1. Nutzerfreundlichkeit verbessern

Eine benutzerfreundliche Affiliate-Website ist entscheidend für eine hohe Conversion-Rate. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website leicht navigierbar und übersichtlich ist. Auch eine schnelle Ladezeit der Website ist wichtig, da Nutzer ansonsten schnell abspringen können.

2. Vertrauen aufbauen

Um das Vertrauen Ihrer Zielgruppe zu gewinnen, sollten Sie sich als Experte in Ihrer Nische etablieren und eine Reputation aufbauen. Zeigen Sie Ihren Besuchern, dass Sie sich mit den Produkten auskennen und ihre Empfehlungen vertrauenswürdig sind.

3. Call-to-Action (CTA) einbinden

Platzieren Sie Call-to-Action-Buttons an geeigneten Stellen auf Ihrer Website, um die Besucher zur Conversion zu ermutigen. Der CTA-Text sollte klar und auffällig sein, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen.

4. Split-Testing durchführen

Führen Sie regelmäßig Split-Tests durch, um herauszufinden, welche Elemente auf Ihrer Website am besten funktionieren. Testen Sie verschiedene Farben, Schriftarten, Texte und Bilder, um zu sehen, welche Version die höchste Conversion-Rate erzielt.

5. Anreize bieten

Bieten Sie Ihren Besuchern Anreize, um den Kauf zu tätigen. Das kann beispielsweise ein Rabattcode oder ein kostenloses E-Book sein. Auch eine klare Darstellung von Vorteilen und Nutzen des Produkts kann den Besucher zum Kauf animieren.

„Durch eine gezielte Conversion-Optimierung können Sie Ihre Conversions steigern und somit Ihren Umsatz erhöhen.“

Indem Sie die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Website verbessern, Vertrauen aufbauen, Call-to-Action-Buttons einbinden, Split-Tests durchführen und Anreize bieten, können Sie Ihre Conversion-Rate steigern und so Ihren Umsatz im Affiliate Marketing erhöhen.

Erfolgreiche Affiliate-Partnerschaften aufbauen

Um im Affiliate-Marketing erfolgreich zu sein, ist es von entscheidender Bedeutung, erfolgreiche Partnerschaften zu pflegen. Als Affiliate-Partner müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine vertrauensvolle Beziehung zu den Unternehmen aufbauen, mit denen Sie zusammenarbeiten.

Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, erfolgreiche Affiliate-Partnerschaften aufzubauen:

1. Wählen Sie die richtigen Partner

Wenn Sie nach Affiliate-Partnern suchen, sollten Sie sicherstellen, dass diese Unternehmen in Ihrer Nische tätig sind und dass sie Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die für Ihre Zielgruppe relevant sind. Sie sollten auch nach Partnern suchen, die eine gute Reputation haben und bereit sind, mit Ihnen zusammenzuarbeiten.

2. Kommunizieren Sie regelmäßig

Regelmäßige Kommunikation ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Partnerschaft. Stellen Sie sicher, dass Sie in regelmäßigem Kontakt mit Ihren Partnern bleiben, um sicherzustellen, dass Ihre Strategien aufeinander abgestimmt sind und dass Sie gemeinsam an Ihren Zielen arbeiten.

3. Bauen Sie Vertrauen auf

Vertrauen ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, erfolgreiche Affiliate-Partnerschaften aufzubauen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie transparent über Ihre Strategien und Prozesse kommunizieren und dass Sie Ihren Partnern zeigen, dass Sie sich bemühen, ihre Produkte und Dienstleistungen bestmöglich zu bewerben.

4. Seien Sie proaktiv

Als Affiliate-Partner sollten Sie proaktiv sein und bereit sein, Ideen und Strategien vorzuschlagen, um Ihren Partnern zu helfen, ihre Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Sie sollten auch immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten sein, um Ihre Partnerschaften zu verbessern und um Ihre Einnahmen zu steigern.

Indem Sie diese Tipps befolgen, können Sie erfolgreichere Affiliate-Partnerschaften aufbauen und Ihre Einnahmen im Affiliate-Marketing steigern.

Rechtliche Aspekte im Affiliate Marketing

Im Affiliate Marketing müssen bestimmte rechtliche Aspekte beachtet werden, um nicht gegen das Gesetz zu verstoßen. Dazu gehört die Kennzeichnungspflicht, die besagt, dass Affiliate-Links als Werbung gekennzeichnet werden müssen.

Um eine eindeutige Kennzeichnung zu gewährleisten, empfiehlt es sich, die Bezeichnung „Werbung“ oder „Anzeige“ in unmittelbarer Nähe des Links zu platzieren. Eine Verlinkung mit einem Sternchen oder einer Fußnote ist nicht ausreichend.

Zudem müssen Affiliate-Partner sicherstellen, dass sie keine unzulässigen Werbeaussagen tätigen. Produktbewertungen und -empfehlungen müssen objektiv sein und dürfen nicht irreführend wirken.

Das Urteil des Bundesgerichtshofs

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil aus dem Jahr 2020 festgelegt, dass es sich bei Affiliate-Links um Werbung handelt und diese entsprechend gekennzeichnet werden müssen. Verstöße können zu Abmahnungen und empfindlichen Geldstrafen führen.

Es empfiehlt sich daher, sich im Vorfeld genau über die rechtlichen Vorgaben zu informieren und gegebenenfalls eine Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen.

Zusätzlich sollten Affiliate-Partner sicherstellen, dass sie die Bedingungen ihrer Partnerprogramme einhalten und keine unerlaubten Handlungen durchführen, wie zum Beispiel Datenklau oder Spamming.

Insgesamt sollten Affiliate-Partner immer im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Bestimmungen handeln, um ihre Glaubwürdigkeit zu wahren und unangenehme Konsequenzen zu vermeiden.

Skalierung und Automatisierung im Affiliate Marketing

Sobald Sie Ihr Affiliate Marketing Geschäft aufgebaut und Ihre ersten Einnahmen erzielt haben, stellt sich die Frage, wie Sie Ihr Geschäft skalieren und automatisieren können, um noch mehr Einnahmen zu erzielen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen werden.

Nutzen Sie Tools und Technologie

Im Affiliate Marketing gibt es viele Tools und Technologien, die Ihnen helfen können, Ihre Arbeit zu automatisieren und zu skalieren. Zum Beispiel gibt es Tracking-Tools, mit denen Sie die Leistung Ihrer Affiliate-Links verfolgen und optimieren können. Es gibt auch E-Mail-Marketing-Tools, mit denen Sie automatisierte E-Mail-Kampagnen erstellen und Ihre Zielgruppe konsequent erreichen können. Andere Tools können Ihnen helfen, Inhalte zu erstellen, zu organisieren und zu teilen, um mehr Traffic auf Ihre Website zu bringen.

Siehe auch  Affiliate Marketing Beispiel: So steigern Sie Ihren Umsatz erfolgreich

Outsourcing

Ein weiterer Weg, um Ihr Affiliate-Geschäft zu skalieren, ist Outsourcing. Sie können bestimmte Aufgaben wie Content-Erstellung, Grafikdesign oder Social-Media-Management an Freelancer oder Agenturen auslagern. Indem Sie diese Aufgaben delegieren, haben Sie mehr Zeit, sich auf Ihr Kerngeschäft zu konzentrieren – die Erstellung von hochwertigen Inhalten und die Empfehlung von Produkten.

Vergrößern Sie Ihre Reichweite

Je mehr Menschen Sie erreichen, desto mehr Potenzial haben Sie, Einnahmen zu generieren. Neben der Erhöhung des Traffics auf Ihrer Website können Sie auch darüber nachdenken, Ihre Reichweite durch Partnerschaften mit anderen Influencern oder Affiliate-Netzwerken zu vergrößern. Überlegen Sie, welche anderen Kanäle Sie nutzen können, um Ihre Zielgruppe zu erreichen, wie zum Beispiel soziale Medien oder andere Online-Communities.

Analysieren Sie Ihre Arbeit

Schließlich ist es wichtig, dass Sie Ihre Arbeit regelmäßig analysieren, um zu sehen, was funktioniert und was nicht. Verfolgen Sie sorgfältig Ihre Verkäufe, Klicks und Konversionsraten und verwenden Sie diese Daten, um Ihre Strategie und Taktik zu optimieren. Vielleicht stellen Sie fest, dass bestimmte Produkte oder Nischen besser funktionieren als andere, oder dass bestimmte Arten von Inhalten mehr Traffic und Konversionen generieren. Indem Sie Ihre Arbeit analysieren und optimieren, können Sie Ihr Affiliate-Geschäft skalieren und automatisieren, um noch mehr Geld zu verdienen.

Häufig gestellte Fragen zum Affiliate Marketing

Hier sind einige der häufigsten Fragen zum Thema Affiliate Marketing:

1. Was ist Affiliate Marketing?

Beim Affiliate Marketing empfiehlt ein Affiliate-Partner ein Produkt eines Unternehmens und erhält dafür eine Provision für jede erfolgreiche Transaktion, die durch seine Empfehlung erzielt wird.

2. Was sind die Vorteile von Affiliate Marketing?

Der größte Vorteil von Affiliate Marketing ist, dass es für Affiliate-Partner eine einfache Möglichkeit bietet, ein passives Einkommen zu erzielen. Unternehmen können auf diese Weise ihre Vertriebskanäle erweitern und mehr Umsatz generieren.

3. Wie viel Geld kann man mit Affiliate Marketing verdienen?

Wie viel Geld man mit Affiliate Marketing verdient, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der gewählten Nische, der Qualität der Produkte und der Anzahl der Besucher, die man auf die eigene Website oder den eigenen Blog ziehen kann. Einige Affiliate-Partner verdienen nur ein paar hundert Dollar im Monat, während andere mehrere tausend Dollar verdienen können.

4. Wie finde ich die richtige Nische für Affiliate Marketing?

Die richtige Nische für Affiliate Marketing zu finden kann eine Herausforderung sein. Es ist wichtig, eine Nische zu wählen, die einem persönlich am Herzen liegt, da man so qualitativ hochwertige Inhalte erstellen kann. Gleichzeitig sollte man jedoch auch sicherstellen, dass die Nische genügend potenzielle Kunden hat und dass es genügend passende Produkte gibt.

5. Wie kann ich meine Conversion-Rate erhöhen?

Um die Conversion-Rate zu erhöhen, sollte man sicherstellen, dass man qualitativ hochwertige Inhalte erstellt und seinen Traffic optimiert. Man sollte außerdem Empfehlungen von Produkten aussprechen, die man selbst benutzt und von denen man überzeugt ist. Es ist auch hilfreich, verschiedene Call-to-Action-Buttons und -Formulare zu testen.

6. Wie finde ich die besten Affiliate-Partnerprogramme?

Es gibt viele unterschiedliche Affiliate-Partnerprogramme, aus denen man wählen kann. Man sollte nach Programmen suchen, die eine hohe Provision bieten, deren Produkte zur eigenen Nische passen und die eine gute Reputation haben. Man kann sich auch bei anderen Affiliate-Partnern umhören, um Empfehlungen für gute Partnerprogramme zu erhalten.

7. Ist Affiliate Marketing legal?

Ja, Affiliate Marketing ist legal, solange man sich an gewisse Regeln hält. Man sollte sicherstellen, dass man offen und ehrlich über seine Beziehung zu den beworbenen Produkten ist und dass man auch die rechtlichen Bestimmungen in Bezug auf Datenschutz und Cookies einhält.

8. Wie kann ich meine Affiliate Marketing-Strategie skalieren und automatisieren?

Um die eigene Affiliate Marketing-Strategie zu skalieren und zu automatisieren, kann man verschiedene Tools und Technologien einsetzen, wie etwa Marketing-Automatisierungssoftware, um E-Mails und Newsletter zu automatisieren. Man kann auch auf Social Media Plattformen aktiv werden, um mehr Traffic zu generieren.

9. Wie kann ich mit Affiliate Marketing beginnen?

Um mit Affiliate Marketing zu beginnen, sollte man sich mit den Grundlagen vertraut machen und eine Nische wählen, die einem persönlich am Herzen liegt. Man sollte sich dann bei Partnerprogrammen anmelden, die passende Produkte anbieten, und seinen Traffic auf die eigene Website oder den eigenen Blog optimieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert